Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
meintraum

Herzen werden niemals praktisch sein, es sein denn, man könnte sie unzerbrechlich machen

Etwas riskieren

Veröffentlicht am 30. März 2016 von meintraum

Etwas riskieren

Es ist so einfach niemals in seinem Leben etwas zu riskieren. Es ist so einfach sich immer in Sicherheit zu wiegen und niemals etwas zu tun, was diese Sicherheit gefährden würde.

Aber lebt man dann überhaupt richtig? Kann man auch in Sicherheit leben?

Ich glaube nicht. Denn was hätte unser Leben für einen Wert, wenn wir es nicht ab und an einmal riskieren würden? Und wir müssen ja nicht gleich unser Leben, unsere Gesundheit aufs Spiel setzen ... manchmal reicht es doch auch schon, einfach etwas zu tun, von dem man sonst nie gedacht hätte, dass man es jemals tun würde.

Ich glaube, etwas zu riskieren, ist eine gute Sache. Sich einfach mal aus seinem sicheren Schneckenhaus herauszubewegen und sich in die Gefahr sütrzen, in die Unsicherheiten, die das Leben uns so bietet.

Denn wer kann mir garantieren, dass ich nicht irgendetwas verpasse, wenn ich immer nur auf der sicheren Seite stehe? Ich bin mir sicher, dass man sehr vieles verpasst, wenn man niemals etwas wagt - niemals etwas riskiert.

Es ist wichtig, über sich selbst hinauszuwachsen, über seinen eigenen Schatten zu springen. Auch wenn das manchmal so überhaupt nicht einfach ist. Es kann richtig beängstigend sein.

Aber lebt man nicht nur ein halbes Leben, wenn man niemals etwas riskiert?

Ich zumindest bin der Auffassung, dass man nur dann richtig leben kann, wenn man auch ab und an einmal etwas riskiert. Auch wenn das manchmal überhaupt nicht leicht ist. Doch alles Gute im Leben hat schließlich seinen Preis, nicht wahr?

Und ich halte ein Leben voller Reue und Risiken für erträglicher als ein Leben, das von der Frage "Was wäre gewesen, wenn ...?" bestimmt ist.

Kommentiere diesen Post